Herzlich Willkommen


Wir begrüßen Sie auf der Internetpräsenz der

Sächsischen Numismatischen Gesellschaft e.V.

 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich umfassend über unseren Verein und Neues aus dem Bereich der sächsischen Numismatik informieren.


Aktuelles

---NEUERSCHEINUNG---

 

In der Schriftenreihe der Gesellschaft für Thüringer Münz- und Medaillenkunde e.V. erschien das Buch von Mirko Schöder

Der Leipziger Medailleur und Stempelschneider Albrecht Krieger

Die SNG freut sich, die Entstehung dieses Bandes mit unterstützt zu haben. Weitere Infos zum Buch und Bezug finden Sie HIER


 

 

Die neue Medaille zum Tag der Sachsen 2019 in Riesa wurde am 13.12.2018 vorgestellt.

Mehr dazu erfahren Sie HIER

 

HIER finden Sie Impressionen zum Tag der Sachsen


 

 

Medaille 125 Jahre Rassegeflügelzüchter Verein Schönau-Berzdorf

 

HIER gibt es weitere Informationen

 


Informationen zur Veranstaltung finden Sie HIER


mehr zur Veranstaltung finden Sie HIER


 

Die Bautzener Ratsmedaille

wurde verliehen.

mehr Informationen finden Sie HIER


Am 03.11.2019 veranstaltet der Numismatische Verein Reichenbach im Neuberinhaus seine

75. Münzbörse.

weitere Informationen finden Sie HIER

Jeder Besucher der Münzbörse kann dank der Unterstützung der Bundesbank einen Komplettsatz der 2- Euro- Gedenkmünze „30 Jahre Mauerfall“  zum Nominalwert an der Kasse erwerben.

 


Die Sächsische Numismatische Gesellschaft gibt aus Anlass des 80. Geburtstages von Peter-Götz Güttler den Folgeband des Werksverzeichnisses heraus.Neben der chronologischen Erfassung seiner Medaillen von 2012-2018 wird das künstlerische Gesamtwerk des Medailleurs in der bildenden Kunst dargestellt. Ergänzungen und Nachträge zum ersten Band bilden einen eigenen Katalogteil.Der Subskriptionspreis beträgt bis zum 5. Juni 49.- später 59,- Euro.
Anfragen bitte direkt an:

Kopf und Zahl. Geschichte des Geldes in Schlesien - Ausstellung vom 5.5.2019 bis 23.2.2020

Das Schlesische Museum wird erstmals seinen reichen Schatz an Münzen und Medaillen aus acht Jahrhunderten in den Mittelpunkt einer Ausstellung rücken und dabei politische, wirtschaftliche und kulturhistorische Aspekte des Geldes auffächern.

 

Attraktion der Ausstellung wird der große Münzfund von Dębrznik/Krausendorf sein, der im Muzeum Tkactwa w Kamiennej Górze/Webereimuseum in Landeshut i.S. aufbewahrt wird. Der aus über 6.000 Münzen des 15. und 16. Jahrhunderts bestehende Fund kann Dank der Förderung durch den Kleinprojektefond von INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 zu einem bedeutenden Teil konserviert und präsentiert werden. mehr dazu finden Sie HIER.

 


Download
Weitere Informationen zur Ausstellung
HERRNHUTER MEDAILLEN_2019_Pressetext_lan
Adobe Acrobat Dokument 177.6 KB


 

 

 

 

 

 

 

Die SNG und der Zwickauer Münzverein veranstalten vom 08. – 10.05.2020 in Zusammenhang mit der 4. Sächsischen Landesausstellung das

 

28. Mitteldeutsche Münzsammlertreffen unter dem Motto

 

„Sammeln – Forschen – Digitalisieren“

 

weitere Informationen finden Sie HIER

 


 

Revolution und Demokratie in der Numismatik

 

Numismatische Ausstellungseröffnung des Numismatischen Vereins zu Bautzen e.V. in Dreux Frankreich ab 30. 05. 2019.

 

Gefördert wird das Projekt durch den Freistaat Sachsen unter dem Motto: "Revolution und Demokratie". Zum Thema des 30. Jahrestages des Mauerfalls erschien bereits im Februar eine

10 Euro Münze der Französischen Republik (Foto: M.Koksch).

 

Download
Weitere Informationen zu Ausstellung in Dreux
Flyer AusstellungBautzen inFrankreich.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

 

 

Die Münzfreunde aus Bautzen, Bischofswerda, Seifennersdorf und Neugersdorf erkundeten bei einem gemeinsamen Ausflug die Geschichte in der böhmischen Nachbarschaft.

mehr dazu finden Sie HIER


Frydlantsky poklad - der Münzschatz von Schloss Friedland
Beschrieben wird der im Rahmen einer archäologischen Ausgrabung im Teich von Schloss Friedland 2016/17 geborgene Münzschatz von 42 Münzen, davon 36 Golddukaten aus der Zeit des 30jährigen Krieges. Hervorragend bebilderter Katalog, fantastische und zeitnahe numismatische Untersuchug, jeder Münze ist eine Seite gewidmet, bekannte Referenzliteratur angegeben, mit umfangreicher deutschsprachiger Zusammenfassung der in tschechisch erfolgten Fach-Aufsätze.

 

ISBN 978-80-87810-26-2

Herausgeber: Naradni Pamatkovy Ustav (Staatliche Anstalt für Denkmale) 2018, Auflage 1000 Stück

 

 

Die Sächsischen Heimatblätter widmen sich aktuell dem Thema Geld in Sachsen. Unter anderem mit Beiträgen von Mitgliedern des Arbeiskreises Sächsische Münzkunde und der Münzsammlung der UB Leipzig.

mehr dazu HIER  - Bezug über den Verlag


 

 

 

Mit dem Band "Die Kurfürstin Sophia von Sachsen und ihre Dukaten" von Hans Friebe und Hans-Peter Zacharias, legen die Freiberger Münzfreunden e.V. den 6. Katalog ihrer Reihe vor.

mehr zu dem Band erfahren Sie HIER


 

 

Mehr zu dem neuen Band der Medaillen von Friedrich Wilhelm Hörnlein, herausgegeben von den Freiberger Münzfreunden e.V.,

finden Sie HIER


 

850 Jahre Silberentdeckung in Freiberg

Die Freiberger Münzfreunde e.V. emittieren in diesem Jahr eine Medaille anlässlich der ersten Endeckung von Silbererz in Freiberg.

weitere Informationen gibt es HIER


Neuerwerbung: UB Leipzig erhält Medaillensammlung des Leipziger Künstlers Bruno Eyermann

 

weitere Informationen gibt es HIER


 

Der Bestandskatalog der Brakteaten der Markgrafschaft Meißen und Ihrer Nachbarn zwischen Saale und Neiße, von Klaus Thieme

ist online verfügbar, mehr dazu finden Sie HIER

 

Der Bestandskatalog der der Münzen der Groschenzeit der Markgrafschaft Meißen und des Kurfürstentums Sachsen, von Ewald Hausmann

ist online verfügbar, mehr dazu finden Sie HIER